Frauen leben kontemplativ im Bistum Münster
 

"Rückbindung spüren
heißt vorwärts denken."

Rückblick

Menschen, die über ihre Eltern nicht viel wissen, machen sich meist irgendwann auf, um ihren Ursprung zu ergründen. Zu wissen, woher ich komme, von wo ich aufgebrochen bin, hilft mir, meine Gegenwart zu verstehen und mich für eine Zukunft zu entscheiden. Im Orden ist es nicht anders. Erst die Kenntnis der Geschichte und die Treue zu den Quellen helfen uns, auch die Gegenwart zu verstehen und verantwortliche Schritte in die Zukunft zu wagen. Dazu ermuntert uns vor allem das II. Vatikanische Konzil.

Die jeweilige Ordensgeschichte beginnt mit konkreten Menschen, die, vom Anruf des Evangeliums getroffen, sich auf neue Wege eingelassen haben. Zur Quelle hin wird das Wasser, das auch in uns fließt, klarer und frischer. Auf den Weg zur Quelle locken uns die verschiedenen Gründergestalten.